zur Person

Name Reinhard Bögge
Anschrift Am Wendenwehr 2
38114 Braunschweig
Mail reinhard@boegge.de
Geboren am 21.02.1952
in Unna
Familienstand verheiratet seit 14.12.2001
Kinder einen Sohn
Berufsbezeichnung Ing. grad., Dipl. Ing., Dipl.-Des.
Krankengeschichte
München Groß Hardern 1989
Sehnerventzündung – Lumbal- MRT – Diagnose MS
1990 – 2014

Wassergymnastik – Massage

1992 leichte Beschwerden – Laufleistung ca. 5 km
 Lumbal- MRT
2002 Motomed
2003 Aufstehsessel
2004 Rollstuhl mit E-Fix
2004 Treppensteiger
2006 Spül WC

i-Bot – Produktion leider eingestellt

2004 Dekubitus Rollstuhl Sitzkissen

2004 Laufleistung ca. 200 m

2006 Laufleistung ca. 20 m

Bad Hersfeld

2009, nach einer Cortison-Stoßtherapie in Tablettenform, Zusammenbruch mit epileptischen Anfällen

Seit 2011, Schwerbehindertenausweis 90%, aG und Pflegestufe II

ab 2014 Ergotherapie – Bopart 

2006 getestet – leider kein Stellplatz

2010 Stehrollator

2012 Smartmove Wechseldruckkissen

2015 PPMS gestoppt durch Paleo Ernährung –  85 kg

Wahls Protocol auf Deutsch übersetzen Naomi Wahls gute Aussicht – leider doch nicht war nix

2016 gibt es jetzt auf deutsch

aufgrund der Multiplen Sklerose wird meine Gehleistung immer geringer (ca. 20m mit Rollator).- Dem versuche ich durch täglich 2 x 20 min Motomed, – 2 x pro Woche Krankengymnastik, – durch Ergotherapie und durch eine Ernährungsumstellung, aktiv entgegenzuwirken. –Barren – OK – 10x – 20 Kniebeugen

01.2017 Lokomat Test LENA sehr gut – kostenübernahme TK abgelehnt – Motomed empfohlen
Walk again Berlin Lokomat 1x
Magdeburg Lokomat 10 x

EMS Studie LMU Dr. Szcesi
in der Zeit von Oktober 2017 bis Mai 2018

2018 Galileo 2 min – 9 min

2018 Ambulanticum 10. Juni – 11.Juli +

September ( insg. 6 Wochen)

August 2018 EMS Easy Motion

November 2018 Dr.Mähler – Ernährungsberatung- Grüntee

Juli 2019 Physionamik – Seilzug – Beinpresse – Massage

ab September 2019 Stehfix

2009  Patientenlifer „Duo“

2018 Der ValedoMotion verbessert die Rückentherapie mithilfe innovativer Sensortechnologie. Er unterstützt die Therapeuten dabei, die Bewegungskontrolle und das Bewegungsbewusstsein ihrer Patienten zu verbessern. Der ValedoMotion wurde in Zusammenarbeit mit führenden klinischen Partnern entwickelt und durch wissenschaftliche Studien validiert.

Funktionsweise

Angebracht an der Haut des Patienten übertragen kabellose Sensoren selbst kleinste Bewegungen des Rumpfs und Beckens in eine motivierende, spielerische Umgebung. Durch die Visualisierung der Bewegungen in Echtzeit erhalten die Patienten und Therapeuten ein ausgezeichnetes Feedback, welches das Training von korrekten Bewegungsabläufen unterstützt.

2021 Faszien Gun

Zukunftswunsch